Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Nutzung von Faircustomer.ch

Faircustomer.ch ist ein Internetmarktplatz, auf dem Händler selbstständig Waren und/oder Dienstleistungen anbieten und/oder erwerben können. Faircustomer.ch wird von der Faircustomer AG, Heinrichstrasse 241 in CH-8005 Zürich betrieben (vertreten durch die Präsidentin und das Mitglied des Verwaltungsrates Amei Poensgen und Tania Schellenberg, HRegNr. CH-020.3.031.733-8).

Kunden haben die Möglichkeit auf Faircustomer.ch Produkte bei verschiedenen Händlern zu erwerben. Die Faircustomer AG wird dabei nicht Vertragspartner, sondern vermittelt lediglich den Vertragsabschluss zwischen Händler und Kunden und übernimmt im Auftrag des Händlers und in dessen Namen die Bestell- und Zahlungsabwicklung.

Für alle über Faircustomer.ch getätigten Verkäufe gelten einheitliche AGB, die von allen Händlern anerkannt wurden.

1. Widerrufsbelehrung

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) [oder – wenn Ihnen die Ware vor Fristablauf überlassen wird – durch Rücksendung der Ware] widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform . Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs [oder der Ware].

Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn Ihr Vertragspartner mit der Ausführung einer Dienstleistung mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung vor Ende der Widerrufsfrist begonnen hat oder Sie diese selbst veranlasst haben (z. B. durch Download, etc.). Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfalldatum überschritten würde.

Der Widerruf ist zu richten an Name und Anschrift des Händlers bei dem Sie bestellt haben und nicht an die Faircustomer AG.

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschliesslich auf deren Prüfung – wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemässe Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden.

Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 60 CHF nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung [oder der Sache] , für uns mit deren Empfang.

Für Handels- und Fabrikationsbetriebe und andere nach kaufmännischer Art geführte Gewerbe gemäss Artikel 52 ff. Handelsregisterverordnung, gilt das Rückgaberecht ausdrücklich nicht.

Ende der Widerrufsbelehrung

2. Zustandekommen des Vertrags

Bei Bestellungen eines unserer Artikel kommt der Vertrag mit der entsprechenden Händlerin, dem entsprechenden Händler zustande. Die Faircustomer AG wird nicht Vertragspartner hinsichtlich der über den Onlinemarktplatz www.faircustomer.ch erworbenen Artikel oder vermittelten Dienstleistungen. Faircustomer nimmt im Namen der Händler_in und mit deren Vollmacht lediglich die Bestell- und Zahlungsabwicklung vor.

Mit der Bestellung geben Kund_innen ein verbindliches Angebot ab, den Vertrag mit dem Händler, der Händlerin zu schliessen. Die Händler_innen können dieses Angebot innerhalb von 4 Tagen nach Eingang der Bestellung mit der Zusendung einer Auftragsbestätigung per E-Mail annehmen. Der Status der Bestellung ist für alle Parteien jederzeit auf der Plattform einsehbar.

3. Speicherung des Vertragstextes

Bei der Online-Bestellung haben Sie die Möglichkeit, Ihre Bestellung direkt nach deren Versand an uns auszudrucken, indem Sie auf der nachfolgenden Übersichtsseite den Button «Drucken» betätigen. Ausserdem wird Ihre Bestellung mit den Ihrerseits eingegebenen Bestelldaten in Ihrem persönlichen Kundenkonto gespeichert, soweit Sie eines angelegt haben. Über Ihre Login-Daten, die Sie bei der erstmaligen Registrierung selbst bestimmen, haben Sie jederzeit Zugriff auf Ihr Kundenkonto und die Möglichkeit, die Bestellung, den Lieferschein und die Rechnung mit allen eingegebenen Daten auszudrucken. Bei der Online-Bestellung und bei einer möglichen telefonischen Bestellung versenden wir ausserdem eine Bestellbestätigung sowie eine Auftragsbestätigung mit allen Bestelldaten an die von Ihnen angegebene E-Mailadresse.

4. Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung das Eigentum von Faircustomer. Vor Übergang des Eigentums ist eine Verpfändung, Sicherungsübereignung, Verarbeitung oder Umgestaltung ohne die Zustimmung von Faircustomer nicht gestattet.

5. Preise und Versandkosten

Alle Preise gelten inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Es gilt kein Mindestbestellwert. Wir liefern mit der Schweizer Post oder einem anderen Anbieter unserer Wahl. Innerhalb der Schweiz berechnen wir keine Versandkosten. Ausgenommen hiervon sind Spezialfälle wie besonders schwere oder sperrige Artikel, bei denen wir in der Produktbeschreibung ausdrücklich darauf hingewiesen haben.

Wir liefern ausschliesslich innerhalb der Schweiz. Lieferungen in das europäische Ausland erfolgen nur im Einzelfall und wenn das von uns ausdrücklich per E-Mail zugesichert wurde. Die dadurch entstehenden Lieferkosten gehen zulasten des Käufers, deren Höhe teilen wir Ihnen vor dem endgültigen Vertragsschluss mit. Zusätzlich können Ihnen ggfs. Kosten für die Einfuhrmehrwertsteuer und/oder Zoll entstehen, die Sie bei Ankunft der Ware direkt zu zahlen haben. Dieses ist ebenfalls klar gekennzeichnet. Soweit wir die ungefähre Höhe des Zolls angegeben ist, handelt es sich lediglich um Schätzungen, die auf unseren Erfahrungen beruhen. Weder der Händler noch die Faircustomer AG übernimmt eine Gewähr für die Richtigkeit dieser Angaben. Es obliegt dem Kunden, sich über die Höhe der tatsächlich anfallenden Gebühren bei dem für ihn zuständigen Zollamt zu erkundigen.

6. Lieferbedingungen

Die Ware wird, sofern nicht beim Angebot anders angegeben, innerhalb von 3 Werktagen nach Auftragsbestätigung in den Versand gebracht. Sollten nicht alle bestellten Produkte vorrätig sein, sind wir zu Teillieferungen auf unsere Kosten berechtigt, soweit dies für Sie zumutbar ist. Sollte die Zustellung der Ware trotz einmaligen Auslieferungsversuchs scheitern und eine vom Logistikanbieter geforderte Rückmeldung oder Abholung in der angegebenen Frist erfolgen, können wir vom Vertrag zurücktreten. Ggf. geleistete Zahlungen werden Ihnen unverzüglich erstattet.

7. Zahlungsbedingungen

Die Zahlung erfolgt über die Faircustomer AG als Zahlstelle, wahlweise per Rechnung, per E-Payment oder per Kreditkarte. Die Händler und die Faircustomer AG behalten sich vor, einzelne Zahlungsarten auszuschliessen. Der Rechnungsbetrag ist binnen 10 Tagen auf unser Konto zu überweisen. Mit Eintritt des Zahlungsverzugs ist der Kaufpreis während des Verzuges in Höhe von 7% zu verzinsen. Wir behalten uns vor, einen höheren Verzugsschaden nachzuweisen und geltend zu machen. Ein Recht zur Verrechnung steht Ihnen nur dann zu, wenn Ihre Gegenansprüche rechtskräftig gerichtlich festgestellt oder unbestritten sind oder schriftlich durch uns anerkannt wurden. Sie können ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, soweit die Ansprüche aus dem gleichen Vertragsverhältnis resultieren.

8. Gewährleistung und Haftung

Die Gewährleistung erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen.

9. Haftung

Wir schliessen die Haftung für leicht fahrlässige Pflichtverletzungen ausdrücklich aus. Gleiches gilt für Pflichtverletzungen von Hilfspersonen.

10. Datenschutz

Personenbezogene Daten
Personenbezogene Daten sind Informationen, die auf Ihre Identität hinweisen, wie Name, Adresse, Postanschrift, Lieferanschrift, Telefonnummer und E-Mailadresse. Wir und die Faircustomer AG erheben, speichern und verarbeiten diese Daten beim Anbahnen, beim Abschluss, beim Abwickeln und beim Rückabwickeln eines Kaufvertrages.

Die Händler_innen und Faircustomer AG verwenden die Daten, die Sie uns z.B. bei einer Bestellung oder per E-Mail mitteilen nur zur Korrespondenz mit den Kund_innen und nur für den Zweck, zu dem Sie sie uns zur Verfügung gestellt haben. Wir versichern, dass wir Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte weitergeben, es sei denn, dass wir dazu gesetzlich verpflichtet wären oder Sie uns vorher Ihre Zustimmung gegeben haben. Soweit wir zur Durchführung und Abwicklung von Verarbeitungsprozessen und ggfs. einer Bonitätsprüfung Dienstleister (wie z.B. Kreditkartenunternehmen u.ä.) in Anspruch nehmen, sind die Bestimmungen des Datenschutzgesetzes anwendbar.

Wenn Sie ein Kundenkonto eröffnen, willigen Sie damit ein, dass Ihre Bestandsdaten wie Name, Adresse, E-Mailadresse, und Bankverbindung sowie Ihre Nutzungsdaten (Benutzername, Passwort) unabhängig von einem konkreten Bestellvorgang von uns oder der Faircustomer AG gespeichert werden. Dadurch haben Sie die Möglichkeit, mit Ihrer E-Mailadresse und Ihrem persönlichen Passwort auf dem Internet-Marktplatz www.Faircustomer.ch zu bestellen und unseren Newsletter zu abonnieren. Sie werden gesondert zur Erteilung dieser Einwilligung aufgefordert.

Einwilligung und Widerruf
Wenn Sie uns personenbezogene Daten überlassen haben, können Sie jederzeit bei uns oder Faircustomer diese Daten anfordern und sie löschen oder ändern lassen. Daten für Abrechnungs- und buchhalterische Zwecke sind von einer Kündigung/einem Widerruf bzw. von einer Löschung ausgenommen.

Speicherdauer
Personenbezogene Daten, die uns über unsere Website mitgeteilt worden sind, werden nur so lange gespeichert, bis der Zweck erfüllt ist, zu dem sie uns anvertraut wurden. Soweit handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen zu beachten sind, kann die Speicherdauer für bestimmte Daten bis zu 10 Jahre betragen.

Anonymisierte Daten
Ihr Besuch auf unseren Webseiten wird protokolliert. Erfasst werden im Wesentlichen die aktuell von Ihrem PC verwendete IP-Adresse, Datum und Uhrzeit, der Browsertyp und das Betriebssystem Ihres PC sowie die von Ihnen betrachteten Seiten. Ein Personenbezug ist uns im Regelfall nicht möglich und auch nicht beabsichtigt. Diese Daten werden nur für Zwecke der Datensicherheit und zur Optimierung unseres Webangebots erhoben. Eine sonstige Auswertung der Daten, ausser für statistische Zwecke und dann grundsätzlich in anonymisierter Form, erfolgt nicht. Es werden auch keine personenbezogenen Surfprofile oder ähnliches erstellt oder verarbeitet.

Verwendung von Cookies
Eine Nutzung unseres Angebotes erfolgt mit dem Einsatz eines Cookies. Voraussetzung hierfür ist, dass Sie die Cookies in Ihren Browsereinstellungen aktiviert haben. In dem Cookie wird ein zufällig generierter Session-Code und gegebenenfalls Ihre Kunden-ID gespeichert. Damit ist es möglich, Sie als registrierter Kunden zu erkennen. Zusätzlich speichern wir die Seite, von der aus Sie auf unsere Seiten gekommen sind.

Links auf andere Internetseiten
Wir verweisen gelegentlich auf die Webseiten Dritter. Obwohl wir diese Dritten sorgfältig aussuchen, können wir keine Gewähr und Haftung für die Richtigkeit bzw. Vollständigkeit der Inhalte und die Datensicherheit von Websites Dritter übernehmen. Auch gilt diese Datenschutzerklärung nicht für verlinkte Webseiten Dritter.

Änderungen dieser Erklärung
Soweit wir neue Produkte oder Dienstleistungen einführen, Internet-Verfahren ändern oder wenn sich die Internet- und EDV-Sicherheitstechnik weiterentwickelt, ist die „Datenschutzerklärung“ zu aktualisieren. Wir behalten uns deshalb das Recht vor, die Erklärung nach Bedarf zu ändern oder zu ergänzen. Die Änderungen werden wir an dieser Stelle veröffentlichen. Daher sollten Sie diese Website regelmässig aufrufen, um sich über den aktuellen Stand der Datenschutzerklärung zu informieren.

11. Schlussbestimmungen

Es gilt Schweizer Recht.

Sofern der Kauf nicht für Ihre persönlichen oder familiären Bedürfnisse bestimmt ist, gilt als Gerichtsstand Zürich. Ansonsten gelten die Bestimmungen des Gerichtsstandsgesetzes.

Sollte eine Bestimmung des Vertrages oder der Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden oder sollte der Vertrag unvollständig sein, so wird der Vertrag im Übrigen davon nicht berührt.